Beschichtungs-/Auftragswalzen, Hartgusszylinder

werden zum Beschichten, Lackieren und Imprägnieren u. a. von Kunststofffolien, Papier, Textilien, Vliesstoffen und Metall eingesetzt.


Je präziser die Walzen geschliffen werden, desto genauer können aufzutragende Mengen dosiert werden.

  Beschichtungs-
und Auftragswalzen
Hartgusszylinder
Branche Diverse Herstellung von
Metallverpackungen
Durchmesser 220 – 600 mm z. B. 328,7 mm
Ballenlänge 300 – 4.000 mm z. B. 1.090 mm, 1.155 mm, 1.280 mm
Werkstoff Schalenhartguss Tuk 00, Baustahl Schalenhartguss TR 120
Ausführung massiv,
hohl
massiv gegossen
Zapfen angegossen,
aus Stahl – eingeschrumpft,
aus Stahl – eingeschweißt
aus Stahl – eingeschrumpft
Beschichtung Chrom, Keramik, WC/Co unbeschichtet
Oberfläche zylindrisch geschliffen, poliert ballig geschliffen und poliert
Genauigkeit Rundlauf- und Formgenauigkeit
0,002 mm
 
Besonderes Schleifen in montierten Lagern und
Gehäusen möglich, temperierbare
Ausführung lieferbar
Ballenkanten scharfkantig